Wieviel Entschädigung erhalte ich, wenn mir das Boarding verweigert wurde?

Der Flug war überbucht und es wurde Ihnen nicht gestattet, in das Flugzeug einzusteigen oder Sie wurden einem anderen Flug zugewiesen?
Wenn ja, so war das ein Fall von Boarding-Verweigerung gegen Ihren Willen.

Für Boarding-Verweigerung gegen Ihren Willen stehen ihnen folgende Entschädigungen zu:
• € 250 für Flüge bis zu 1500 km
• € 400 für Flüge innerhalb der EU und einer Distanz über 1500 km
• € 400 für Flüge mit einer Distanz über 1500 km und bis zu 3500 km zu einem Ziel außerhalb der EU
Bis zu 600 € für alle anderen Flüge.

Ein Entschädigungsanspruch besteht nicht nur bei Flügen aus der EU in Drittstaaten (unabhängig vom Sitz der Fluggesellschaft), sondern auch für Flüge mit EU-Fluggesellschaften, die aus Drittländern kommen und einen Zielflughafen innerhalb der EU ansteuern.
Oder Sie gehen den einfach Weg und füllen die Vorlage in unserem ABL-System mit Ihren Flugdetails aus. Wir berechnen, wieviel Entschädigung die Fluggesellschaft zu zahlen hat und regeln alles Weitere für Sie. Natürlich mit Hinblick auf das “No Win, No Fee!”-Prinzip!
Anmerkung: Die Fluggesellschaft muss nicht bezahlen, wenn bewiesen werden kann, dass die Verspätung oder Annullierung durch außergewöhnliche Umstände herbeigeführt wurde.