refund.me_Back-Button-white-27

Flugverspätung am Flughafen Madrid-Barajas

refundme_Eve_KV01-2C141x160

Haben Sie eine Flugverspätung am Flughafen Madrid-Barajas erlebt, dann prüfen Sie hier Ihren Entschädigungsanspruch.

Wo geflogen wird, kann es Verspätungen geben. Wo viel geflogen wird, häufen sich die Verspätungen. Die Situation am Flughafen Madrid-Barajas ist dafür ein Paradebeispiel.

Der Flughafen Madrid-Barajas startete offiziell 1931 seinen Betrieb. Nach dem Umbau im Jahr 1970 ist das Passagieraufkommen immer mehr gestiegen. Zunächst kein Problem, denn rund um den Airport war genügend Bauland vorhanden. So konnte der Flughafen zunächst kräftig wachsen. Ein Höchststand wurde 2007 erreicht: In diesem Jahr starteten und landeten 52 Millionen Passagiere am Barajas Airport. Madrid-Barajas ist der Heimatflughafen der Fluggesellschaften Iberia, Air Europa und Air Pullmantur sowie Basis für Ryanair. Außerdem ist er der wichtigste europäische Knotenpunkt für Flüge nach Südamerika.

Flugverspätungen – die Schattenseiten der Expansion

Die Expansion des Flughafens seit den siebziger Jahren führte dazu, dass die Mitarbeiter von Madrid-Barajas am 4. Juli 2013 feierlich dem Reisenden, der die erste Passagier-Milliarde füllte, die Hand schütteln konnten. Doch diese Entwicklung hat auch ihre Schattenseiten: Die immer extremer gewordene Auslastung des Flughafens führt häufig zu Verspätungen oder Ausfällen.

Bis zu 600 € Entschädigung sichern.

Kein Risiko für Sie.
25 % Provision für uns
nur bei Erfolg!

zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Bei Flugverspätungen in Madrid-Barajas die Nerven bewahren!

Madrid-Barajas

Malaga / Wikipedia – Madrid Barajas Airport

Ein neuer Name ist schön, hilft aber nicht gegen Verspätungen

Übrigens: Seit 2014 trägt er Flughafen Madrid-Barajas den Beinamen “Adolfo Suárez”. In diesem Jahr starb der frühere spanische Ministerpräsident Suárez, den das Verkehrsministerium mit der neuen Flughafenbezeichnung ehren wollte. Was dieser wohl zu den häufigen Flugverspätungen sagen würde, die jetzt unter seinem Namen stattfinden?

Ihre Flugverspätung am Flughafen:

Daten zum Flughafen Madrid-Barajas

Kenndaten
IATA-Code MAD
ICAO-Code LEMD
Basisdaten zum Flughafen
Eröffnung 1931
Betreiberfirma AENA
Fläche 2400 ha
Terminals 4
Passagiere 45.190.528(2012)
Luftfracht 361.020 t (2012)
Flugbewegungen 373.192 (2012)
Kapazität (PAX pro Jahr) 70 Mio
Beschäftigte >30000
Verkehrsanbindung
Entfernung zum Stadtzentrum 12 km von Madrid entfernt
Bahn/Öffentliche Verkehrsmittel U-Bahn Linie 8

Wann habe ich
das Recht auf eine
Entschädigungsleistung?

Nach der EU-Verordnung 261/ 2004 steht Flugpassagieren bei Verspätungen und Ausfällen von Flügen eine Entschädigung zu. Gleiches gilt bei Überbuchungen und Annullierungen.

Unter welchen Voraussetzungen gilt der Entschädigungsanspruch?

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Sie sind mit einer beliebigen Airline (auch Nicht-EU) von einem Flughafen innerhalb Europas aus abgeflogen oder
  2. Sie sind mit einer europäischen Airline an einem Flughafen innerhalb Europas angekommen
  3. Ihr Flug hat sich um mindestens drei Stunden verspätet
  4. Ihr Flug ist ausgefallen
  5. Ihr Flug war von Überbuchung betroffen. Deshalb konnten Sie kurzfristig keinen Platz mehr erhalten
  6. Sie haben Ihren Anschlussflug verpasst. Aus diesem Grund haben Sie Ihren Zielflughafen mit wenigstens drei Stunden Verspätung erreicht

Wer kann einen Entschädigungsanspruch geltend machen?

Das Recht auf Entschädigung kann jeder Mensch auf dieser Welt für sich in Anspruch nehmen. Er muss kein Bürger der EU sein. Das einzige Kriterium besteht darin, dass eine oder mehrere der oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Vielleicht sind Ihnen andere Fluggäste bekannt, die innerhalb der letzten drei Jahre Schwierigkeiten mit einem Flug hatten? Wir freuen uns, wenn wir auch Ihren Bekannten helfen könnten.