refund.me_Back-Button-white-27

Flugverspätung am Flughafen Leipzig-Halle

refundme_Eve_KV01-2C141x160

refund.me hilft Ihnen, Ihre Entschädigungszahlungen zu erhalten!

Auch wenn Passagierflüge auf dem Flughafen Leipzig-Halle nicht den Schwerpunkt des Betriebes, kommt es auch hier zu Verspätungen oder Ausfällen. Auch Leipzig-Halle ist ein moderner Großflughafen und mit Organisation von enorm vielen Flügen zu kämpfen. refund.me unterstützt Sie dabei, das Ihnen nach EU-Recht zustehende Geld von der Airline zu erhalten!

Der 1927 eröffnete Flughafen Leipzig-Halle zählt zu den ältesten deutschen Flughäfen. Gemessen an den Passagierzahlen von 2014 ist er deutschlandweit mit ca. 2,3 Millionen Passagieren auf Platz 14. Die Kernaktivität ist hier nicht das Reise-, sondern das Frachtgeschäft. Trotzdem kann es im Passagierbereich natürlich immer  zu Verspätungen kommen.

Verzicht auf Nachtflugverbot

Genau wie auf dem Flughafen Köln-Bonn (interner Link!) besteht für Leipzig-Halle kein Nachtflugverbot. Neben den Frachtmaschinen kommt das auch den Passagiermaschinen zu gute. Da kein Nachtflugverbot existiert, sind Passagiere auch zu späterer Stunde nicht vor Ärgernissen im Terminal geschützt: Flugverspätungen, Annullierungen oder verweigertes Boarding – all das ist ziemlich ärgerlich, wenn man eigentlich im Bett liegen möchte.

Bis zu 600 € Entschädigung sichern.

Kein Risiko für Sie.
25 % Provision für uns
nur bei Erfolg!

zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Bei Flugverspätungen in Leipzig-Halle die Nerven bewahren!

Flughafen-Leipzig-Halle

Lumu/Wikipedia – Check-In Area Zentralterminal

Als einer der ältesten Flughäfen Deutschlands erlebte der Airport Leipzig-Halle eine starke Entwicklung der Luftfahrtbranche. Im Eröffnungsjahr 1927 flogen bereits ca. 16.000 Passagiere von Leipzig-Halle. Bis 2014 gab es einen Zuwachs von mehr als 14.000%, auf ca. 233 Millionen Passagiere.

Ihre Flugverspätung am Flughafen:

Daten zum Flughafen Leipzig-Halle

Kennzahlen
IATA-Code LEJ
ICAO-Code EDDP
Basisdaten zum Flughafen
Eröffnung 1927
Betreiberfirma Flughafen Leipzig/Halle GmbH
Fläche 1400 ha
Terminals 2
Passagiere 2.331.399
Luftfracht 910.708 t
Flugbewegungen 63.569
Kapazität (PAX pro Jahr) 4.5 Millionen
Beschäftigte 6233
Verkehrsanbindung
Entfernung zum Stadtzentrum 16 km nordwestlich von Leipzig, 22 km südöstlich von Halle
Bahn/Öffentliche Verkehrsmittel Bus (207), S-Bahn (S5, S5X) IC/ICE

Wann habe ich
das Recht auf eine
Entschädigungsleistung?

Nach der EU-Verordnung 261/ 2004 steht Flugpassagieren bei Verspätungen und Ausfällen von Flügen eine Entschädigung zu. Gleiches gilt bei Überbuchungen und Annullierungen.

Unter welchen Voraussetzungen gilt der Entschädigungsanspruch?

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Sie sind mit einer beliebigen Airline (auch Nicht-EU) von einem Flughafen innerhalb Europas aus abgeflogen oder
  2. Sie sind mit einer europäischen Airline an einem Flughafen innerhalb Europas angekommen
  3. Ihr Flug hat sich um mindestens drei Stunden verspätet
  4. Ihr Flug ist ausgefallen
  5. Ihr Flug war von Überbuchung betroffen. Deshalb konnten Sie kurzfristig keinen Platz mehr erhalten
  6. Sie haben Ihren Anschlussflug verpasst. Aus diesem Grund haben Sie Ihren Zielflughafen mit wenigstens drei Stunden Verspätung erreicht

Wer kann einen Entschädigungsanspruch geltend machen?

Das Recht auf Entschädigung kann jeder Mensch auf dieser Welt für sich in Anspruch nehmen. Er muss kein Bürger der EU sein. Das einzige Kriterium besteht darin, dass eine oder mehrere der oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Vielleicht sind Ihnen andere Fluggäste bekannt, die innerhalb der letzten drei Jahre Schwierigkeiten mit einem Flug hatten? Wir freuen uns, wenn wir auch Ihren Bekannten helfen könnten.