refund.me_Back-Button-white-27

Entschädigung bei Flugverspätung mit Tunisair

refundme_Eve_KV01-2C141x160

Das Angebot von refund.me

RFM, bad flights-16Ein immer wieder auftretendes Ärgernis im Flugverkehr sind Verspätungen, Flugannullierungen oder gar Ausfälle und Überbuchungen bei Tunisair. In einem solchen Fall haben Passagiere Rechte, die mit einer Entschädigung von bis zu 600 Euro beträchtlich ausfallen. Ob auch Sie Anspruch auf eine finanzielle Wiedergutmachung haben, können Sie mithilfe unseres Entschädigungsrechners auf der Website oder per praktischer App kostenfrei abrufen. Dann kommen wir ins Spiel: Liegt ein Entschädigungsfall vor, kämpfen wir für Ihr Recht, wenn es nötig werden sollte auch direkt vor Gericht. Für Sie entstehen erst dann Kosten (von nur 25 Prozent der jeweiligen Summe zzgl. der Mehrwertsteuer), wenn wir einen Erfolg verbuchen konnten – das verspricht unser Handlungsprinzip „No Win, No Fee“.

Bis zu 600 € Entschädigung sichern.

Kein Risiko für Sie.
25 % Provision für uns
nur bei Erfolg!

zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Flugverspätungen mit Tunisair? Schnelle Hilfe einholen

Flugausfälle und Verspätungen sind eine ärgerliche Angelegenheit, die immer auf dem Rücken der Gäste ausgetragen wird. Jedoch sind vor einem solchen Ereignis auch renommierte Airlines wie die Tunisair nicht gefeit. Das ganze Team von refund.me möchte Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte unterstützen, die Ihnen auch

Wir helfen bei Flugverspätungen mit:

Über Tunisair

Tunisair ist eine kleine tunesische Fluggesellschaft mit Unternehmenssitz in Tunis. Dort liegt auch der Heimatflughafen der Airline, der zugleich ihr Hauptdrehkreuz ist. Gegründet wurde das Unternehmen 1948 von der tunesischen Regierung und Air France. Heute hält der tunesische Staat 74 Prozent der Anteile und Air France sechs Prozent. Die übrigen 20 Prozent sind in privater Hand. Tunisair bedient mehr als 49 Ziele mit Linienflügen und 80 Ziele mit Charterflügen. Die Flugziele von Tunisair liegen hauptsächlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2011 generierte Tunisair einen Unsatz von 106 Millionen Euro. 2012 beschäftigte die Airline rund 6000 Mitarbeiter und beförderte 3,8 Millionen Passagiere.

Wann habe ich
das Recht auf eine
Entschädigungsleistung?

Nach der EU-Verordnung 261/ 2004 steht Flugpassagieren bei Verspätungen und Ausfällen von Flügen eine Entschädigung zu. Gleiches gilt bei Überbuchungen und Annullierungen.

Unter welchen Voraussetzungen gilt der Entschädigungsanspruch?

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Sie sind mit einer beliebigen Airline (auch Nicht-EU) von einem Flughafen innerhalb Europas aus abgeflogen oder
  2. Sie sind mit einer europäischen Airline an einem Flughafen innerhalb Europas angekommen
  3. Ihr Flug hat sich um mindestens drei Stunden verspätet
  4. Ihr Flug ist ausgefallen
  5. Ihr Flug war von Überbuchung betroffen. Deshalb konnten Sie kurzfristig keinen Platz mehr erhalten
  6. Sie haben Ihren Anschlussflug verpasst. Aus diesem Grund haben Sie Ihren Zielflughafen mit wenigstens drei Stunden Verspätung erreicht

Wer kann einen Entschädigungsanspruch geltend machen?

Das Recht auf Entschädigung kann jeder Mensch auf dieser Welt für sich in Anspruch nehmen. Er muss kein Bürger der EU sein. Das einzige Kriterium besteht darin, dass eine oder mehrere der oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Vielleicht sind Ihnen andere Fluggäste bekannt, die innerhalb der letzten drei Jahre Schwierigkeiten mit einem Flug hatten? Wir freuen uns, wenn wir auch Ihren Bekannten helfen könnten.