Einfach und sicher zur Entschädigung mit Eurowings

RFM, bad flights-16Flugverspätungen und Flugausfälle beeinträchtigen die persönliche Reiseplanung oftmals drastisch. Die Lufthansa-Tochter Eurowings gehört zu den überdurchschnittlich zuverlässigen Fluggesellschaften. Dennoch sind Unregelmäßigkeiten im Flugbetrieb nicht auszuschließen. Selbstverständlich muss Eurowings bei einer Flugverspätung die Entschädigung zahlen, die für diese Fälle vorgesehen ist. Das trifft auf Eurowings-Flugausfälle ebenso wie auf Verspätungen und selbstverständlich auch auf den Fall einer Nichtmitnahme wegen eines überbuchten Fluges zu.

Die gesetzlich vorgesehene Entschädigung beträgt bis zu 600,00 Euro. Bereits die Formulare, welche die Fluggesellschaften wie Eurowings zur Anforderung der Leistung verwenden, schrecken viele Passagiere ab. Ebenso kommt es selbst bei klassischen Airlines wie der Lufthansa-Tochter vor, dass berechtigte Ansprüche auf eine Entschädigung wegen einer Flugverspätung nicht anerkannt werden. Wenn erfahrene Anwälte die Fluggesellschaft mit der Forderung nach einer Entschädigungsleistung konfrontieren, räumt Eurowings hingegen in den meisten Fällen die Berechtigung des Erstattungsanspruchs an und überweist den vorgesehen Betrag zeitnah. Aus diesem Grund lassen sich die meisten Ansprüche an Eurowings für die dem Passagier zustehende Erstattung, wenn ein Flug annulliert wurde oder sich verspätet hatte, durch refund.me bereits mit einem Anwaltsschreiben und ohne Klage durchsetzen.

Entschädigung von Eurowings

Sollte Eurowings die angeforderte Erstattung wegen der Flugverspätung ablehnen, klagt refund.me im Auftrag des Passagiers den Betrag vor Gericht ein und trägt dabei das Prozessrisiko. Der Eurowings-Fluggast entrichtet an refund.me ausschließlich im Erfolgsfall eine Provision. Diese beträgt fünfundzwanzig Prozent der Eurowinds-Erstattung zuzüglich Mehrwertsteuer für die Flugverspätung oder den Flugausfall.

Wir helfen bei Flugverspätungen mit: