Wichtige Information zu Air Berlin

Als eine der größten Fluggesellschaften Deutschlands hat Air Berlin jedes Jahr Millionen von Fluggästen an Ihr Reiseziel gebracht. Im August 2017 musste die Airline jedoch Insolvenz einreichen. Letzte Flüge wurden noch bis Oktober desselben Jahres durchgeführt.

Viele Fluggäste, die bei der Air Berlin eine Verspätung oder Flugstreichung erlebt haben oder denen das Boarding verweigert wurde, fragen sich heute, ob Sie dafür noch eine Entschädigung nach EU Verordnung 261/2004 erhalten können.

Aufgrund der Insolvenz muss Air Berlin keine Ausgleichszahlungen mehr leisten.

Seit dem Beginn des Insolvenzverfahrens können außerdem keine Ansprüche mehr gegen die Fluggesellschaft eingereicht werden.