Air Berlin Flugverspätung

Sie befinden sich hier:

Flugverspätung bei Air Berlin - Jetzt Entschädigung holen

So erhalten Sie mit refund.me problemlos Ihre Entschädigung für Flugverspätung, Überbuchung oder Annullierung von Air Berlin.

RFM, bad flights-16

Für Ersatzansprüche als Fluggast nach EU-Verordnung (EG) Nr. 261/2004 an Air Berlin sind Sie hier genau richtig. Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind Sie auf dieser Webseite gelandet, weil Sie wissen möchten, ob Ihnen eine Entschädigung für eine Flugverspätung, Annullierung, Stornierung oder wegen Überbuchung seitens der Fluggesellschaft Air Berlin zusteht und wie Sie am besten an die Entschädigung kommen.

In den meisten Fällen lässt sich mit ein paar Daten und wenigen Mouse-Klicks schnell feststellen, ob Sie einen Anspruch nach EU-Verordnung (EG) Nr. 261/2004 gegenüber der Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG geltend machen können. So lautet die exakte Bezeichnung der Airline. Los geht’s!

Wir wissen, dass praktisch alle Airlines, auch Air Berlin, große Anstrengungen unternehmen, ihre Fluggäste zufriedenzustellen. Doch technische Defekte an den Flugzeugen, fehlende Crews und eng gestrickte Flugpläne führen oft zu Flugunregelmäßigkeiten. Als Fluggast steht Ihnen bei Verspätungen über 3 Stunden oder Flugstreichungen in solchen Fälle eine Entschädigung zu.

Diese zu erhalten ist jedoch nicht ganz einfach: Airlines haben ausgeklügelte Strategien entwickelt die eine Inanspruchnahme kompliziert, nervig und zeitaufwändig machen. Damit soll die Quote derjenigen erhöht werden, die sich nicht beschweren und keine Ansprüche stellen. Schließlich bleibt es für den einzelnen Fluggast ein Kampf „David gegen Goliath“ – bei allem Wohlwollen der Europäischen Union.

Das steht Ihnen bei einer Flugverspätung zu:

  • Ab 2 Stunden Verspätung muss die Airline Ihnen Snacks und Getränke bereitstellen.
  • 3 Stunden Verspätung haben Sie einen Anspruch auf Entschädigung.
  • 250 EUR bis 600 EUR stehen jedem betroffenen Passagier zu.
  • Auch bei Pauschalreisen stehen Ihnen Entschädigungszahlungen zu.

Das müssen Sie bei einer Flugverspätung tun:

  • Lassen Sie sich die Flugverspätung von einem Mitarbeiter der Fluggesellschaft, mit Namen und Unterschrift bestätigen. Notieren Sie den Grund, den Ort und die Uhrzeit.
  • Bitte sammeln Sie Rechnungen, Tickets und machen Sie Beweisfotos, beispielsweise von der Anzeigetafel.
  • Nehmen Sie Kontakt zu Mitreisenden auf und tauschen Sie Kontaktdaten aus.
  • Nutzen Sie den refund.me-Service, um Ihren Anspruch auf Entschädigung einzufordern.

Der refund.me Service bei Flugverspätungen und Flugausfall

Wir wissen, dass praktisch alle Airlines, auch Air Berlin, große Anstrengungen unternehmen, ihre Fluggäste zufriedenzustellen. Doch technische Defekte an den Flugzeugen, fehlende Crews und eng gestrickte Flugpläne führen oft zu Flugunregelmäßigkeiten. Als Fluggast steht Ihnen bei Verspätungen über 3 Stunden oder Flugstreichungen in solchen Fälle eine Entschädigung zu.

Diese zu erhalten ist jedoch nicht ganz einfach: Airlines haben ausgeklügelte Strategien entwickelt die eine Inanspruchnahme kompliziert, nervig und zeitaufwändig machen. Damit soll die Quote derjenigen erhöht werden, die sich nicht beschweren und keine Ansprüche stellen. Schließlich bleibt es für den einzelnen Fluggast ein Kampf „David gegen Goliath“ – bei allem Wohlwollen der Europäischen Union.

Das Europäische Parlament spricht den Fluggästen zwar umfangreiche sogenannte Fluggastrechte zu, wenn ein Flug mehr als drei Stunden verspätet eintrifft, gar nicht fliegt, weil er annulliert wurde, oder der Flug überbucht war. Es hat die Entschädigungsfälle, die Höhe der Entschädigungsleistungen, die Verantwortlichkeiten und die Abläufe exakt definiert. Das Europäische Parlament hat auch festgelegt, wann eine Airline nicht zur Rechenschaft gezogen werden kann. Das ist schon mal super. In der Natur der Sache liegt aber auch, dass die Airlines den gesamten gesetzlichen Rahmen ausnutzen, um nicht bezahlen zu müssen. Selbst in Fällen, die völlig klar auf der Hand liegen, winden sich Airlines um jede Bezahlung. Schließlich ist jeder, der auf eine Entschädigung nach EU-Verordnung (EG) Nr. 261/2004 verzichtet, für die Airline je nach Flugstrecke zwischen 250 € und 600 € wert. Dazu kommen für die Airline weitere Kosten für Unterbringungen, Ersatzflüge, Transfers, Nahrungsmittel und Getränke. Für Airlines, wie Air Berlin, unterm Strich ein gutes Geschäft.

Auf dieses Verhalten der Airlines haben wir reagiert. refund.me hat Dienstleistungen und Systeme entwickelt, die es für Sie als Fluggast sehr einfach machen, Ihre Fluggastrechte gegenüber Air Berlin durchzusetzen – ohne finanzielles Risiko. Für 29,75% der Entschädigungssumme (= 25% Erfolgsprovision zzgl. MwSt.) und dem geringsten notwendigen Aufwand. Unsere Aufwandsentschädigung wird übrigens nur fällig, falls wir Erfolg haben.

So setzt refund.me Ihren Anspruch auf Entschädigung nach EU-Verordnung (EG) Nr. 261/2004 durch

Nach der positiven Überprüfung Ihrer Daten und Unterlagen bevollmächtigen Sie refund.me mit der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Dass dies gesetzlich zulässig ist, muss deshalb erwähnt werden, weil einige Fluggesellschaften im Kleingedruckten ihrer Geschäftsbedingungen eine Beauftragung von Dritten einschränken. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Air Berlin hat keine Klausel, die eine Übertragung der Ansprüche ausschließt. Wir setzen dann diesen Anspruch bei Air Berlin durch. Zuerst freundlich aber bestimmt – zur Not durch Gerichtsbeschluss. Dadurch können wir Sie persönlich aus der ganzen manchmal unangenehmen Situation heraushalten. Sie brauchen nur noch etwas Geduld. Die Durchsetzung der Ansprüche nach EU-Verordnung (EG) Nr. 261/2004 dauert bei Air Berlin bis zu drei Monate.

Air Berlin

Aktuelle Information zur Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG

Die Air Berlin ist immer wieder gut für Nachrichten und Neuerungen. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung vor inzwischen knapp vierzig Jahren durch den Piloten Lundgren zur zweitgrößten Airline Deutschlands gemausert. Jeder kennt den weiß-roten Ferienflieger.

Auf Mallorca gehörte das Bild der startenden und landenden Ferienflieger von Air Berlin zum Bild, wenn man in den meist blauen Himmel geguckt hat. Wundern Sie sich nicht, dass sich dieses Bild seit dem letztem Jahr grundsätzlich verändert hat.

Die Balearen werden inzwischen von der Tochtergesellschaft Nikki angeflogen. Im Dezember letzten Jahres verkaufte Air Berlin mehr als vierundvierzig Prozent dieser Tochtergesellschaft an ihren Hauptaktionär Etihad.

Strategisch will sich Air Berlin neu ausrichten: auf Flüge zu Zielen jenseits des Atlantiks für Geschäftsreisende und Touristen. Die Zeiten sind sehr turbulent für Air Berlin. Kosten müssen gesenkt werden und das hat häufig Einfluss auf Planung, Logistik und Optimierung. Für uns Grund genug, das Geschehen zu beobachten und darauf zu achten, dass Sie als Fluggast nicht Leidtragender dieser Entwicklung werden.

Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG

Sitz der Gesellschaft: Berlin
Handelsregistereintrag: AG Charlottenburg HRA 23373
Registereintragung: Amtsgericht Köln HRB 2168

Persönlich haftende Gesellschafterin: AIR BERLIN PLC
Eingetragen in England No. 5643814
Zweigniederlassung Berlin
Handelsregistereintragung AG Charlottenburg HRB 100000B

Eckdaten

  • IATA-Code: AB
  • IATA-Prefixcode: 745
  • ICAO-Code: BER
  • Gründung: 1978
  • Heimatflughafen: Berlin – Tegel